NeoStrata ProSystem Peels

NeoStrata Glykolsäure-Peeling

NeoStrata ProSystem Peel ist einvollständiges und standardisiertes dermatologisches Glykolsäure-Peeling-System. Unsere Glykolsäure ist:

  • 100 % rein
  • 100 % bioverfügbar
  • nicht gepuffert

Professionelles Glykolsäure-Peeling-System

Wie wir uns fühlen, hängt häufig davon ab, wie unsere Haut aussieht und sich anfühlt. Umwelteinflüsse oder genetische Faktoren können diese negativ beeinflussen. Falten, Unreinheiten, Aknenarben, trockene oder glanzlo- se Haut sowie Pigment- und Altersflecken sind die Folge und lassen unser Hautbild oft uneben, fahl und ungesund erscheinen.

NeoStrata bietet professionelle Glykolsäure Peelings mit unterschiedlichen Fruchtsäurekonzentrationen als optimale Behandlungsmöglichkeit für jeden Hauttyp, jedes Alter und eine Vielzahl von Indikationen:

  • Falten und Fältchen
  • Akne sowie Aknenarben
  • Follikulitis
  • Hyperpigmentierungen
  • Trockene, schuppige, raue Haut und Hyperkeratosen
  • Rosazea
Neostrata Peeling
Cleansing
60 min CHF 150.00
Neostrata Peeling
Antiaging
60 min CHF 170.00
Neostrata Peeling
Pigmentation Störung
60 min CHF 150.00

Häufige Fragen

Was ist Glykolsäure?
Glykolsäure gehört zu den Alpha-Hydroxysäuren (AHA), die häufig als „Fruchtsäuren“ bezeichnet werden, da sie natürlicherweise in verschiedenen Früchten vorkommen.

Was bewirkt ein NeoStrata ProSystem Peeling?
Bei diesem Verfahren wird mit Glykolsäure die obere, tote Hornzellschicht entfernt, so dass darunter liegendes frisches, intaktes Hautgewebe zum Vorschein kommt. Dieses Abschälen regt außerdem die darunter liegenden Hautzellen zur Regeneration an. Die Hautoberfläche sieht gesünder und straffer aus und ein ebenmäßiger Haut-Ton entsteht.

Welche Hautprobleme werden mit Glykolsäure verbessert?

  • Falten und Fältchen
  • Unreinheiten und Aknenarben
  • Follikulitis
  • Hyperpigmentierungen
  • trockene, schuppige, raue Haut und Hyperkeratosen
  • Rosazea

Wie viele Peelingsitzungen sind bei mir erforderlich?
Empfohlen wird ein Minimum von 6 Peelingsitzungen. Je nach Patient und Indikation können mehrere Sitzungen erforderlich sein. Zwischen den Peelingsitzungen sollte ein Abstand von mindestens 2 – 4 Wochen liegen.

Verursacht ein Glykolsäure Peeling Irritationen?
Nach einem Peeling kann die Haut leicht gerötet und empfindlich sein. Deswegen ist es wichtig die Haut durch die Anwendung der richtigen Produkte bei einer schnellen Regeneration zu unterstützen. Sie sollten Ihre neue Haut außerdem durch einen Sonnenschutz mit ausreichend hohem Lichtschutzfaktor schützen.

www.dermalogica.ch
www.bodywrapstyle.ch